Marienkirche Neustadt a.d. Rems
Bildquelle: Pfarramt Neustadt

Bauwerk: Marienkirche (kath.)
Architekt: H. Kammerer und W. Belz
Standort: Neustadt an der Rems
Baujahr: 1962-63
Status: Gesichert

VerfasserIn: Anette Önerud
Quelle: Pfarramt Neustadt

 

Der Entwurf für die Marienkirche in Neustadt stammt von Hans Kammerer und Walter Belz. Nachdem sie den Wettbewerb 1961 gewonnen hatten, wurde die Kirche bereits 1963 fertiggestellt. Seither ist sie in ihrer ursprünglichen Form geblieben. Die Inspiration soll ein Boot oder eine Arche gewesen sein, die durch die Landschaft segelt, mit einer spärlich dekorierten großen Halle im Inneren, die von der schweren Betonmauer und der blanken Holzpaneeldecke umgeben ist. Alle Engel schließen sich dem Kruzifix hinter dem Altar an. Blaue Streifen aus kunstvoll bemaltem Buntglas verlaufen an den Seiten zwischen Betonwand und Decke.

 

Im Jahr 2011 wurde die Marienkirche als ein Wahrzeichen der Kultur der Stadt Waiblingen eingestuft und geschützt, als herausragendes Beispiel für Kunst-, Architektur-, Wissenschafts- und Lithurgiegeschichte.

 

Querschnitt

Bauphase 01

Bauphase 02

Eingangsportal, 2018

Fassadendetail

2018

2018

2018