Versöhnungskirche Leonberg
Bildquelle: Juan Garcia

Bauwerk: Versöhnungskirche

Architekt: Heinz Rall

Standort: Bockberg 2, 71229 Leonberg

Baujahr: 1963-65

Status: Denkmalgeschützt, teilsaniert

 

VerfasserIn: Juan Garcia

Quelle(n): https://www.ev-kirche-leonberg.de

 

 

Die Versöhnungskirche wurde von 1963 bis 1965 vom Stuttgarter Architekten Heinz Rall gebaut. Von Weitem sichtbar, ragt der Turm der Versöhnungskirche gen Himmel. Der Fuß des Turmes endet in einer kupfergedeckten leichten Schrägen, die in das Gesamtvolumen und Kirchengebäude übergeht. Die charakteristische Silhouette wird durch eine mächtige Dachkonstruktion ergänzt. Die Höhen und Tiefen des bergigen Bodens werden hier aufgezeichnet und betonen in ihrer Gegenbewegung die Position der Kirche am Hang. Dem mächtigen Volumen des Kirchendaches steht eine Leichtigkeit gegenüber, die durch geometrische Öffnungen im Mauerwerk generiert wird. Licht und Dunkelheit verstärken die Struktur der roten Backsteinmauer. Der warme Holzton der Orgelpfeifen rundet die verschiedenen Baumaterialien zu einem Dreiklang.

Staffelung der Fassade

Materialkontrast

Außenwand